10 Dinge, die Sie nicht wussten über die Verwendung von CBD Öl für Ihren Hund

cdb für Hund

Manchmal ist es schwierig, zuverlässige Informationen und Wegweiser aus der Mundhöhle eines Spezialisten zu erhalten, der unser Haustier überwacht und eine Ergänzung anstrebt. Und obwohl wir seinem Wissen, seiner Erfahrung und seinen Fähigkeiten unermesslich vertrauen, sollten wir im Leben auch fest auf dem Boden bleiben und nützliche und wertvolle Informationen aus verschiedenen Quellen erhalten können. Vor allem, wenn es um die Gesundheit und das Leben unserer Lieben geht, und der Hund spielt sicherlich die Rolle eines wichtigen Familienmitglieds in mehr als einem Haushalt. Kümmern wir uns also umfassend um Ihr Haustier – eine richtige Ernährung, eine tägliche Portion Bewegung sowie eine Nahrungsergänzung. Methoden, die von Millionen von zufriedenen Kunden empfohlen werden – Hunde- und Katzenbesitzer.

Tierisches Endocannabinoidsystem (ECS)

Jedes Säugetier hat ein natürliches Endocannabinoidsystem, und Haustiere produzieren wie Menschen ihre eigenen Endocannabinoide, die auf Rezeptoren in den Vierbeinern einwirken und wichtige physiologische Funktionen verbessern. In der Praxis bedeutet dies, dass das Endocannabinoidsystem das gesamte Immunsystem bei Hunden reguliert.

hund cbd

10 Fakten zur Verwendung von CBD bei Tieren

CBD hat viele positive Eigenschaften, die nicht nur beim Menschen, sondern auch bei Tieren gut funktionieren. Hier sind einige von ihnen:

Wir sollten uns daran erinnern, dass CBD-Produkte im ganzen Land legal erhältlich sind, und die Lieferung von Nahrungsergänzungsmitteln höchster Qualität von einem bewährten Cannabidiol-Hersteller garantiert uns eine Wirksamkeit ohne Nebenwirkungen. Auf dem Markt gibt es praktische Leckereien, Snacks oder Kapseln die dem Tier beim Essen serviert werden können.

LESEN SIE AUCH:

Menü schließen
×
×

Warenkorb